08.06.2022
Triathlon

Zieleinlauf unterhalb des Madrider Königspalastes

Triathlon-Einsteiger Eckhard Melz startete beim Halfmadrid und wurde Dritter in der Altersklasse M60.

Eckhard Melz ist im Herbst wieder in den Triathlonsport eingestiegen und hat Ende Mai in Madrid seinen zweiten Wettkampf über die olympische Distanz bestritten: 900 Meter Schwimmen, 40 Rad- und 10 Laufkilometer. Dabei ist er mit Platz drei der AK 60 auf dem Podium gelandet.

„Nach einigen Vorbereitungswettkämpfen war Madrid der erste richtige Härtetest für mich als Neueinsteiger. Entsprechend nervös begann das Schwimmen und ich musste dem auch Tribut zollen“, sagt Melz. Auf der Radstrecke habe er vom Winter-Zwifttraining der Radsportabteilung profitiert, machte etliche Plätze gut. Viele Zuschauer säumten die Laufstrecke, so dass es wie von selbst lief. „Der Zieleinlauf an der Puente del Rey unterhalb des Königspalastes war genial“, schwärmt der Hofheimer.

Seine Affinität zu Spanien hängt auch mit seiner besseren Hälfte zusammen, die Spanierin ist. Zur Vorbereitung hat der 61-Jährige an Laufbewerben in Madrid, Malaga und Valencia teilgenommen. Im April dann der erste Triathlon auf Gran Canaria mit Platz zwei! „Der Frankfurter City Triathlon wird mein nächster Saisonhöhepunkt“, blickt Melz voraus.

  • #triathlon

0 Artikel im Warenkorb