29.06.2022
Triathlon

Vizetitel für Birgit Zimmer und Uwe Hauke

Sprint-WM in Montreal, Finals mit Deutschen Meisterschaften, Bundesliga in Trebgast, Hessische Meisterschaften und Seniorenliga am Edersee: Nicht nur beim Ironman war Eintracht Frankfurt Triathlon vertreten.

Birgit Zimmer wird Vize-Weltmeisterin

Bei den Weltmeisterschaften über die Sprintdistanz gelang Birgit Zimmer in Montreal (Kanada) einmal mehr der große Treffer: Vize-Weltmeisterin in der AK 60. Ein ausführlicher Beitrag folgt.

Uwe Hauke wird Deutscher Vizemeister

Vom 23. bis 26. Juni wurden in Berlin im Rahmen des Sportevents "Die Finals" in 14 Sportarten die Deutschen Meister gekürt. Mittendrin die Triathleten von Eintracht Frankfurt. Für die Mixed Relay, einer Sprint-Staffel aus zwei Frauen und zwei Männern, waren die 16 besten Teams Deutschlands qualifiziert. Aufgrund ihrer starken Leistungen in der 2. Bundesliga auch ein Team von Eintracht Frankfurt Triathlon. An den Start gingen Philipp Hofmann, Nina Breidenbicher, Thijs Oscar Such und Julia Schuler. Gegen die starke Konkurrenz, die beispielsweise die Olympia-Achte Laura Lindemann aufstellen konnte, kam am Ende der 13. Platz heraus. 

Bei den Deutschen Meisterschaften der Altersklassen holte Uwe Hauke die Silbermedaille. "Beachstart am Wannsee-Strand, Radfahren durch den Grunewald und Zieleinlauf vor dem Olympia Stadion - eine traumhafte Strecke!" Mit einem starken Rennen holte Eric Jäger Bronze in der AK 16/17. Tim Adolphs schrammte mit 33 Sekunden Rückstand denkbar knapp am Podium vorbei und wurde in seiner Altersklasse Vierter.

Nachwuchsathlet Henri Knievel setzte ebenfalls ein Ausrufezeichen. Im parallel ausgetragenen offenen Rennen des City Triathlons Berlin holte er über die Supersprint Distanz den Gesamtsieg unter 24 Finishern.

Bundesliga-Rennen in Trebgast – beide Teams auf Tagesplatz vier

Bereits zum dritten Mal in dieser Saison kämpften unsere Teams in der 2. Triathlon-Bundesliga Süd um Punkte. Dieses Mal in Trebgast im Fichtelgebirge. Über 750 Meter See-Schwimmen, 20 Kilometer welliges Radfahren und fünf Kilometer Laufen erreichten Karl Mell, Jan Künne, Philipp Hofmann und Thijs Such einen hervorragenden vierten Platz. Imke Klaus, Nele Nieschlag und Nina Breidenbicher machten es den Jungs nach: ebenfalls Tagesplatz vier. Imke erreichte dabei einen starken siebten Einzelplatz! Im Tabellenzwischenstand liegen die Jungs auf dem sechsten Rang und konnten bei den Punkten deutlich aufholen. Fünfte sind die Mädels.

Vier Podiumsplätze auf Hessischen Meisterschaften

Die Hessischen Meisterschaften im Sprinttriathlon fanden im Rahmen des Heinerman-Triathlons am Sonntag, 26. Juni statt. Drei Athleten und eine Athletin erreichten über 750 Meter Schwimmen im Woog, 20 wellige Rad- und fünf Laufkilometer in Darmstadt das Podium. Jan Luca Oechler und Tanja Weber nennen sich nun in ihren Altersklassen Hessische Meister. Ole Jacobsen fuhr den Hessischen Vizetitel ein, Eckhard Melzer nahm Bronze mit nach Hause.

Zweite Runde für Seniorenliga am Edersee

Auf anspruchsvollen Strecken durften sich die Teams der Senioren- und Mastersliga beim Edersee-Triathlon am Samstag, 25. Juni miteinander messen. 1500 Meter im größten See Hessens, 42 anspruchsvolle Rad- und zehn Laufkilometer wurden bewältigt. Neu: die Laufstrecke von der Wechselzone des Waldecker Sportplatzes bis zum Segelflugplatz als 2,5 kilometerlanger Wendepunktkurs. Die Teams von Eintracht Frankfurt Triathlon erreichten mit Georg Heckens, Andreas Dada, Lutz Markus und Markus Theis in der 1. Seniorenliga den vierten Platz. Winfried Wende, André Schmidt, Martin Mollet und Thorsten Grimm landeten auf Rang sieben in der 2. Seniorenliga. 

  • #triathlon

0 Artikel im Warenkorb