26.07.2022
Triathlon

Maibach rocks

Triathlon-Einsteigerin Martina Blank ist am Sonntag, 24. Juli beim Maibacher Triathlon gestartet. Es war ihr erster Triathlon.

Im Februar erst ist Martina Blank bei Eintracht Frankfurt Triathlon und Radsport eingetreten. Hauptgrund war für sie, neben dem wöchentlichen Lauftraining das Schwimmangebot nutzen zu können. Schnell wurde ihre Sportausrüstung um ein Rennrad ergänzt.

Flache Strecken gibt es nicht

Am Sonntagmorgen um 09.30 Uhr war es soweit, Start beim 31. Maibacher Triathlon mit über 200 anderen Athlet:innen. Dabei hatte sie sich einen weniger leichten Wettkampf ausgesucht, denn flach gibt es dort nicht. Nach 300 Metern Schwimmen im neu renovierten 25-Meter-Becken warteten 17 anspruchsvolle Radkilometer mit über 300 Höhenmetern auf sie. Landschaftlich allerdings ein Kleinod, geht es doch zu den Eschbacher Klippen hinauf und im Folgeverlauf bis Bodenrod auf über 400 Meter Höhe. Auch der abschließende Sechs-Kilometer-Lauf sollte alles anderes als einfach werden.

Okay, dann gehe ich jetzt halt einfach eine Runde schwimmen, ein bisschen Radfahren und anschließend Joggen!

Martina Blank

„Nach einem Radunfall vor fünf Wochen war bis zuletzt gar nicht klar, ob ich überhaupt starten könnte“, sagt Martina. Eine gezielte Vorbereitung habe es nicht gegeben. Morgens beschloss sie: „Okay, dann gehe ich jetzt halt einfach eine Runde schwimmen, ein bisschen Radfahren und anschließend Joggen! Ich hatte mit dieser Einstellung einen Riesenspaß!“

Für die Laufstrecke gab ihr eine erfahrene Langdistanzlerin vor Ort den Tipp: „Gehen ist da keine Schande, es gibt ein paar wirklich üble Abschnitte." 0,5 Kilometer bergab, 3,5 Kilometer bergauf und 1,5 Kilometer bergab bis zum Zieleinlauf vor dem Schwimmbad! Martina sammelte auf den Wald- und Wiesenpfaden sogar zwei gehende Mitstreiter ein. „Am Ende hat es für Platz drei in meiner Altersklasse gereicht, was ich wohl Georg und seinem Wechselzonenworkshop verdanke. Die Wechsel liefen nämlich ausgesprochen fluffig“, freut sich die Frankfurterin. „Es war herrlich, ein echtes Happening! Nur entspannte Leute, die einfach Spaß haben wollten. Mein Fazit: Maibach rocks!“

  • #triathlon

0 Artikel im Warenkorb