24.07.2021

Finale - Tour de honneur zum Lago!

Am letzten Tag ging es für die tapferen Pedalritter auf teils herrlichen Trails fast 1.400 Höhenmeter bergab zum Gardasee.

In Riva angekommen hieß es Helm ab, Schuhe aus und hinein in den Lago. Nach der Erfrischung, hingen wir aber nochmal zehn Kilometer dran, um die legendäre Ponalestraße und eventuell auch den neuen Radweg entlang des Sees zu befahren, bevor unsere Alpenüberquerung am Hafen von Limone endete.

Glücklich und zufrieden aber auch erschöpft ob der Anstrengung der letzten sieben Tage finden die Alpencrosser die verdiente Ruhe und Regeneration, bevor es zurück geht nach Frankfurt.

0 Artikel im Warenkorb