21.07.2021

Durch die Apfelplantagen des Vinschgaus

Tag 4 der Alpenüberquerung unserer Triathlon-Jugend ging durch Südtirol. Das Vinschgau gilt als eines der vielfältigsten Täler - die Teilnehmer kamen also voll und ganz auf ihre Kosten.

Der heutige Tag stand ganz im Zeichen der aktiven Regeneration. Am Start konnten wir noch einmal einen Blick auf den Ortler erhaschen und fuhren dann auf dem Etschtalradweg entlang zahlreicher Burgen in die schönste Stadt Südtirols,
„Meran“ - inklusive Pit-Stop an der "Abbelsaft Tankstelle".

Damit ist bereits mehr als die Hälfte absolviert und der Weg geht stetig gen Ziel. Am morgigen fünften Tag führt der Weg zum Kalterer See - vielleicht ja auch mit einem kleinen abschließenden Bad im See als Belohnung der abgeschlossenen Tagesdistanz. 

  • #triathlon
  • #radsport

0 Artikel im Warenkorb

  • keine Artikel
Lieferung
0,00 €
Summe inkl. MwSt.
0,00 €